DGSF-Fachtag 3-2019: „Nimm’s leicht, (grad dann) wenn es schwer wird“

Termin: 25.09.2019 | Leitung: Reinhold Bartl

Hypnosystemische Methoden ermöglichen in schwierigen Beratungs- und Therapiesituationen eine gelungene Balance zwischen beruflichem Engagement, Würdigung von Leid und der gesundheitsförderlichen Anerkennung eigener Grenzen. Ein Blick auf aktuelle ökonomische, soziale und gesellschaft liche Entwicklungen kann Unbehagen erzeugen und gibt vielen Menschen Anlass zu Sorge, Ängsten und Nöten. In Beratung und Therapie begegnen uns diese u. a. in eskalierenden psychischen Konflikten, Erschöpfungsdynamiken sowie Sucht- und Angsterkrankungen.

Menschen darin zu unterstützen, in dieser Schwere wieder selbstüberzeugend-glaubhaft „leichtere“ Haltungen von angemessener Zuversicht, Mut und gestaltbare Beweglichkeit zu entwickeln, stellt eine besondere Herausforderung dar. Rationale Zugänge alleine sind dafür nicht ausreichend. Benötigt wird vielmehr das kreative Zusammenspiel mit Intuition und Körperwissen. Auf der Basis hypnosystemischer Konzepte bietet der Fachtag dazu praxisnah wirksame Haltungen und methodische Möglichkeiten.

Inhalte (Auswahl):

• Hypnotherapeutische Konzepte zur systematischen Nutzung von Intuition und Körperwissen für den „erleichternden“ Umgang mit überfordernd-konflikthaft en Lebensbezügen.
• Motivationserhaltender Umgang mit Stresserleben, Überforderung und Resignation; Erinnerung an Gelingendes und Wirksames; Nutzen unwillkürlicher Prozesse für die Förderung von angemessener und respektvoller Leichtigkeit und die Wiederentdeckung des Spielerischen.
• Wandlung von Symptomerleben in „beachtenswerte“ Anliegen und internale Empfehlungen; kontextbezogene und stimmige Wiedereinführung der Endlichkeit eigener Möglichkeiten.
• Erhalt von Wohlbefinden und Kompetenzerleben unter erheblichen Stressbedingungen.

Die angebotenen Inhalte können in Beratung und Therapie, bei Konfliktdynamiken sowie Sucht-, Angst- und Erschöpfungsprozessen angewandt werden.

Für diese Veranstaltung sind
Fortbildungspunkte bei der
Psychotherapeutenkammer beantragt.

Termin

Mittwoch, 25.09.2019 von 09:30 bis 17:30 Uhr

Teilnahmegebühr

Normalpreis 130 Euro (DGSF-Mitglieder 115 Euro)
Frühbucher (bis 27.06.2019) 115 Euro
Huckepack 115 Euro/Person
Die Teilnahmegebühr beinhaltet Pausengetränke, Obst, Gebäck und ein Mittagessen.

Veranstaltungsort:

Jugendgästehaus Köln-Riehl, An der Schanz 14, 50735 Köln

Anmeldung

Bitte registirieren Sie sich über unser Online-Anmelde-Formular.