Weiterbildung Systemische Beratung (DGSF) 22–24

2022-WB-1.1

Leitung: Walter Rösch und Karin Diebold

Inhalt und Lernziele

Ziel der Weiterbildung ist, ein systemisches Denk- und Handlungsmodell zu erarbeiten, welches in den unterschiedlichen Feldern der Arbeit mit Menschen angewendet werden kann. Schwerpunkte sind die Arbeitsfelder Jugendhilfe und alle Arbeitsfelder, die sich mit psychosozialen Themen und Problemen Erwachsener befassen.

Der Mensch, seine Überzeugungen und sein Handeln werden in Zusammenhang mit seiner sozialen Umgebung betrachtet. Es wird ein ressourcenorientiertes und zielorientiertes Handlungsmodell für den Berufsalltag vermittelt, innerhalb dessen ein erprobtes systemisches Handwerkszeug seine Anwendung findet.

Das Curriculum orientiert sich an der täglichen Praxis der Teilnehmer/-innen.

Teilnahmevoraussetzungen (Voraussetzungen für eine Zertifizierung durch die DGSF)

Formal: (Fach-)Hochschulabschluss und einjährige Berufspraxis oder abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufspraxis. Ausnahmen nach den Statuten der DGSF möglich.
Inhaltlich: Teilnahme an einem der Einführungsseminare (siehe Seminar 2022-S-3 A oder Seminar 2022-S-3 B). Dieses ist curricular in die Weiterbildung eingerechnet. Dort erfahren Sie, wie unsere Lehrtherapeutinnen/ Lehrtherapeuten systemisch denken und arbeiten. Gleichzeitig können alle inhaltlichen und organisatorischen Fragen zur anstehenden Weiterbildung besprochen werden. Interessentinnen und Interessenten, die nicht an einem der Einführungsseminare teilnehmen können, haben in Ausnahmefällen die Möglichkeit, an einem Kennenlerngespräch teilzunehmen. Sie müssen die entsprechenden Unterrichtseinheiten im Verlauf der Weiterbildung nachholen.

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit und des Sozial- und Gesundheitswesens. Darüber hinaus sind alle Personen angesprochen, die in ihrem Arbeitskontext von einem systemischen Denk- und Handlungsansatz profitieren wollen.

Dauer

Die Weiterbildung umfasst 580 Unterrichtsstunden (UE = 45 Min.) und erstreckt sich über zwei Jahre. Alle Einzelheiten und Termine erfahren Sie im ausführlichen Curriculum, das Sie bei unserer Geschäftsstelle anfordern oder hier als PDF-Datei herunterladen können.

Abschluss

Die Teilnehmer/-innen bekommen das Zertifikat „Systemische Berater/-in“, das sie zur Zertifizierung als „Systemische Berater/-in (DGSF)“ durch die DGSF berechtigt.

Kosten

4.650 € (Ratenzahlung möglich)

Starttermin

Donnerstag bis Samstag, 24.–26.11.2022

Weitere Termine und Inhalte entnehmen Sie bitte dem Curriculum, das Sie weiter unten auf dieser Seite finden.

Das Datum des Infoabends wird hier demnächst bekannt gegeben.
Für die Teilnahme ist aus organisatorischen Gründen eine kurze schriftliche Anmeldung (E-Mail) erforderlich.

Anmeldung

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle unter kontakt@koelner-verein.de

Bei Anmeldung stimmen Sie unseren AGB zu.

Seminarrücktritte können versichert werden. Nähere Informationen finden Sie unter unserer Seite Seminarrücktrittsversicherung.

 

Curr_Syst Beratung_2022-24.pdf