Weiterbildung: Systemische Therapie (DGSF)

2020-WB-1.2

Leitung: Walter Rösch, Anke Wunderlich sowie Gastreferentinnen/-referenten

„Systemische Therapie“ als Aufbau-Weiterbildung

 

Inhalt

Ziel dieser praxisorientierten beruflichen Weiterbildung ist der Aufbau professioneller Therapiekompetenz vor dem Hintergrund systemischer Haltung und Methoden. Dabei vereint sie konstruktivistische Sichtweise mit wertschätzender, humanistisch geprägter Herangehensweise.

Systemische Therapie basiert auf einer ressourcenorientierten Grundhaltung. Sie begleitet Prozesse der Problembewältigung und Persönlichkeitsentwicklung und dient der Wiedererlangung/Erweiterung von Bewältigungs-Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten von Menschen in ihren jeweiligen Lebenswelten. Unter Berücksichtigung aller relevanten Systemebenen und einer zirkulären Prozessdiagnostik werden Probleme als Aussage eines sozialen Systems verstanden und behandelt. Im Sinne der Kybernetik 2. Ordnung wird dabei das Therapiesystem selbst als Einflussfaktor immer mit einbezogen.

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus Arbeitsfeldern, der Sozialen Arbeit, der Kinder- und Jugendhilfe, des Sozial- und Gesundheitswesens, die eine Weiterbildung in systemischer Beratung nach den Richtlinien der DGSF oder eine analoge Qualifikation abgeschlossen haben und in ihrem gegenwärtigen (oder angestrebten) Arbeitsfeld systemisch-therapeutische Kenntnisse und Fähigkeiten einsetzen wollen.

Dauer

Die Weiterbildung umfasst 440 UE und erstreckt sich über 18 Monate. Alle Einzelheiten und Termine erfahren Sie in dem ausführlichen Curriculum welches Sie bei unserer Geschäftsstelle anfordern (Adresse siehe Impressum) oder auf dieser Seite herunterladen können.

Abschluss

Die Anerkennung der Weiterbildung nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) ist beantragt. Sie schließt mit dem Zertifikat Systemische/r Therapeut/-in ab.

Kosten

3.300 € (Ratenzahlung möglich)

Starttermin

Donnerstag bis Samstag, 07.-09.05.2020

Weitere Termine und Inhalte entnehmen Sie bitte dem Curriculum weiter unten auf dieser Seite.

Anmeldung

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle unter kontakt@koelner-verein.de

 

Curriculum_Aufbau_WB_SysTherapie.pdf 207 kB