Lust auf Paartherapie – Methodenseminar

2017-S-4

Leitung: Sonja Geist und Tine Tobias

Welche/-r Berater/-in bzw. Therapeut/-in verspürt nicht manchmal die Sehnsucht nach dem einen „Konzept“, das Wirkung verspricht und das Gefühl vermittelt, „das Richtige“ zu tun?

Manche Paartherapie-Konzepte haben ein sehr standardisiertes Vorgehen entwickelt, andere plädieren für eine prozessorientierte, offene Gestaltung von Paartherapien. Die Balancierung von standardisiertem oder flexiblem Vorgehen und die Entwicklung eines eigenen Stils ist auch im Rahmen einer Paartherapie eine anhaltende Herausforderung.

In diesem Seminar widmen wir uns der Fülle von Methoden und Interventionen, die hilfreich in der Arbeit
mit Paaren sind. Wir zeigen sowohl umfangreiche Methoden, die sich den besonderen Themen eines Paares
in der Krise widmen, als auch kleinere Interventionen mit großer Wirkung.

Außerdem wollen wir Mut machen, selbst Methoden zu entwickeln und anzubieten. Anhand von praktischen Übungen sollen die Teilnehmer selbst die Wirkung solcher Interventionen spüren und Lust
auf die Arbeit mit Paaren bekommen!

Die Seminare S-3 und S-4 können unabhängig voneinander besucht werden.

Termin:

Freitag, 10.11.2017
Samstag, 11.11.2017

Seminarzeiten

Freitag 09:30–17:30 Uhr
Samstag 09:00–17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Bürgerzentrum Engelshof

Teilnahmegebühr:

Normalpreis: 230 EUR
Frühbucher: 210 EUR
Huckepack: 210 EUR/Person

Bitte registirieren Sie sich über unser Online-Anmelde-Formular.