Referentinnen und Referenten

[/referent]

Dr. Reinhold Bartl

Dr. Reinhold BartelPsychologe, hynposystemischer Psychotherapeut, Berater, therapeutischer Supervisor. Schwerpunkte im Bereich von Angststörungen, Suchterkrankungen, Psychosomatik, Erschöpfungssymptomen. Reinhold Bartl leitet das Milton Erickson Institut Innsbruck, ist Lehrtrainer Systemische Therapie und Ericksonsche Hypnotherapie.


Christiane Bauer

Dipl.-Sozialpädagogin, Syst. Therapeutin, Supervisorin und Coach, Resilienztrainerin, Fachberaterin für Psychotraumatologie (DeGPT), autorisierte Ich- schaff’s-Trainerin, Lehrtrainerin und lehrende Supervisorin, zertifiziert durch die Systemische Gesellschaft (SG). Leiterin des KiMInstituts (SG) in Gauting/bei München.


Prof. Dr. phil. habil. Menno Baumann

Menno Baumann

Bereichsleiter beim Leinerstift e. V., evangelische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Berufener Professor für Intensivpädagogik an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf.


Prof. Dr. Peter Bünder

Dipl.-Pädagoge, Dipl.-Sozialarbeiter. Familientherapeut (DGSF), MarteMeo-Licensed-Supervisor. Bis 2015 Professor für Erziehungswissenschaft an der Fachhochschule Düsseldorf und Sprecher des Forschungsschwerpunkts „Beruf & Burnout-Prävention“.


Elfie Cronauer

Psychologische Psychotherapeutin. Psychotherapeutische Praxis in Mönchengladbach. Supervisorin für Erwachsene und Kinder/Jugendliche am EMDR-Institut Deutschland und bei der PTK NRW. Trainerin in Ego-State-Therapie.


Karin Diebold-Overlöper

Diplom-Sozialpädagogin/-arbeiterin, Systemische Therapeutin (DGSF), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Berufserfahrung in den Arbeitsfeldern ambulante Jugendhilfe, Frauenberatungsstelle, Beratungsarbeit an Schulen und Beratung von Geflüchteten.


Anette Dittmann-Weber

Seit 1983 Förderschul- und Heilpädagogin im Bereich emotionale und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sowie Fachleiterin am Studienseminar für die Ausbildung von Referendaren zum 2. Staatsexamen. Seit 2012 selbstständig im Institut für achtsame Lebensgestaltung als Fortbildnerin, Therapeutin, Coachin und Supervisorin.


Ben Furman

Finnischer Psychiater und Psychotherapeut. International anerkannter Experte für lösungsfokussierte Therapie, Coaching und Organisationsberatung. Sein Buch „Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben“, wurde in die Liste der 100 Meisterwerke der Psychotherapie aufgenommen.


Sonja Geist

Sonja GeistDipl.-Sozialpädagogin, Systemische Familientherapeutin (DGSF), Heilpraktikerin für Psychotherapie, EFT Practitioner, Trauma-Fachberaterin, Systemische Lehrtherapeutin Therapie und Beratung (DGSF). Tätigkeit in „Systemische Praxisgemeinschaft Köln-West“.


Dr. med. Michael Hipp

Arzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie; ehem. Leiter des sozialpsychiatrischen Dienstes Hilden; Mitbegründer des Förderkreises KIPKEL, Prävention für Kinder psychisch kranker Eltern; Initiator der Kooperationsvereinbarung zwischen Erwachsenenpsychiatrie und der Jugendhilfe im Kreis Mettmann.


Iris Jammer

Systemische Supervisorin und Coach (SG), Dipl.-Sozialwirtin, Dipl.-Sozialpädagogin, FAM-Beraterin (Familienaktivierungsmanagement), Bibliotheksassistentin, langjährige Erfahrung in der Jugendhilfe/HzE, Erfahrung mit Führungstätigkeit, Krisenarbeit, Gesundheitsmanagement, Stabsstellen- und Projektarbeit, Personal- und Organisationsentwicklung.


Jürgen Kalmbach

Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG), Europäisches Zertifikat für Psychotherapie, Integrativer Leib- und Bewegungstherapeut (FPI), Somatic Experiencing (SE) Practitioner (Traumatherapie). Körperpsychotherapeutische Praxis in Köln, Körperpsychotherapeut in den Median Kliniken Daun.


Alexander Korittko

Dipl.-Sozialarbeiter, Paar- und Familientherapeut, Systemischer Lehrtherapeut und Supervisor (DGSF). 1975 bis 2013 in Jugend-, Familien- und Erziehungsberatungsstelle. Mitbegründer des Zentrums für Psychotraumatologie und traumazentrierte Psychotherapie Niedersachsen.


Edith Krah

Edith KrahDipl.-Sozialarbeiterin, Systemische Familientherapeutin (DGSF), Trauma-Fachberaterin, Leiterin der Systemischen Jugend- und Familienhilfe Brühl gGmbH.


Kathrin Lilly

Pädagogin, Systemische Beraterin, Systemischer Elterncoach für Neue Autorität, systemische Traumafachberaterin, Autismusfachberaterin, Inhaberin des Jugend- und Familienhilfeträgers „bewegt – Systemische Beratung und Begleitung“.


Meike Meier-Menge

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Zusatzqualifikation: Interdisziplinärer Schwerpunkt „Beratung Supervision – Soziale Aktivierung“. Systemische Beraterin und Therapeutin (DGSF), Trauma-Fachberaterin (Alexander Korittko), Ego-State-Therapie (Elfie Cronauer), Gruppentraining bei Autismus-Spek­trum-Störungen (ATZ Bonn).


Martina Nassenstein

Dipl.-Sozialarbeiterin, Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF), Tanz- und Ausdruckstherapeutin (DITAT e. V.), pädagogisch-therapeutische Beraterin (BVPPT), Dozentin Duales Studium Soziale Arbeit (IUBH), Supervisorin (i. A.).


Walter Rösch

Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut (VT), Systemischer Lehrtherapeut (DGSF/SG) und Lehrender Supervisor (SG), Lehrender Coach (DGSF/SG), NLP-Lehrtrainer (DVNLP). Psychotherapeutische Praxis in Mönchengladbach.


Gabriele Rudo-Görner

Ergotherapeutin in der Frühförderung, MarteMeo-Supervisorin, Systemische Familienberaterin für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern, ADHS-Beraterin, SI-Therapeutin (Sensorische Integrationstherapie).


Wolfgang Schmitz

Heilpädagoge (Dipl.), Supervisor und Lehrsupervisor (DGSv), Systemischer Supervisor, Lehrender Supervisor und Coach (SG), Systemischer Gesundheitscoach (BTS). Seit 1992 für soziale Organisationen, Kommunen und Wirtschaftsunternehmen tätig. Lehrtätigkeit und Fortbildungsleitung seit 1996.


Dr. phil. Bernd Schumacher

Psychotherapeut (HPG), Lehrtherapeut und 1. Vorsitzender der IGST, Heidelberg. Systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapeut in eigener Praxis und Supervisor in psychosozialen und psychiatrischen Kontexten sowie Autor verschiedener Fachbücher.


Annegret Sirringhaus-Bünder

Dipl.-Sozialarbeiterin, Familientherapeutin (DGSF), Lehrtherapeutin (DGSF), Supervisorin (DGSF), NLP-Lehrtrainerin (DVNLP), Ausbilderin für MarteMeo-Videoberatung (Licensed Supervisor). Seit 1985 in freier Praxis für Beratung und Fortbildung in Brühl.


Tine Tobias

Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Familientherapeutin (DGSF), Systemische Paartherapeutin (HSI). Tätigkeit in „Systemische Praxisgemeinschaft Köln-West“, Systemische Sexualtherapeutin IGST.


Alexandra Wessels

Psychologin (B.Sc./M.A.) und systemische Beraterin (DGSF). Langjährige Erfahrung als Beraterin, Coach und Trainerin in Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und BGM. Systemisches Coaching und Executive Coaching. Therapeutische Ausbildungen mit den Schwerpunkten Trauma, Bindung und Körperarbeit. Trainerin für Mindful Leadership.


Michaela Winkler

Dipl.-Sozialarbeiterin, Fundraiserin, Stiftungsmanagerin. © Flausenzeit, ein Beratungs- und Workshop-Angebot für Menschen mit Ideen und gemeinnützigen Anliegen. Unabhängige Beraterin zum Spenden, Stiften und gemeinnützigen Vererben. Begeistern für Gutes, Köln.


Kirsten Witte-Wöhrle

Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, zert. Trauerrednerin, Psychosoziale Prozessbegleiterin, Entspannungspädagogin. Seit 2016 Lehrbeauftragte an der Katholischen Hochschule Mainz, seit 2018 Beraterin und Bestatterin sowie Moderation und Durchführung von Veranstaltungen zum Thema „Tod und Trauer“ im Bereich der Hospiz- und Palliativarbeit.


Anke Wunderlich

Heilpädagogin, Systemische Therapeutin (DGSF), Systemische Trauma-Fachberaterin, ausgebildet in Klinischer Hypnose M. E. Seit 2007 tätig im psychologischen Dienst des Sozialpädiatrischen Zentrums einer Kinderklinik. Seit 2020 eigene Praxis für Systemische Therapie/Beratung.